Abnehmen für Faule (Tipps)

Abnehmen für Faule - einer der am häufigsten gesuchten Begriffe zum Thema Fett loswerden & Fett verbrennen. Der Burger im Bild sieht köstlich aus, nicht wahr? Zum Reinbeißen. Mhhhh. Leider nimmt man nicht ab, indem man fettiges Essen isst. Dennoch gibt es Mittel und Wege, um möglichst ohne "Qualen" und Verzicht auf leckeres Essen abzunehmen. Die Tipps, die wir euch zeigen, sind extra für Faule und klappen sogar von der gemütlichen Couch aus :-)

Unser Tipp: Beginne möglichst bald mit einem auf dich zugeschnittenen Abnehm-Programm.

Vergiss' die normalen Standard-Diäten und sichere dir den Zugang zur Paleo-Diät (unverbindlich testen).

Fettes Essen in Maßen


Letztlich ist dein Körper nicht wirklich auf fettes Essen fixiert, sondern auf die Nahrungsaufnahme allgemein. Das bedeutet, dass bei Übergewichtigen das Hungergefühl nicht schnell genug nachlässt (um Fettwachstum zu verhindern) und sie denken, sie müssten noch mehr essen. Eigentlich ist der Körper längst "satt", trotzdem stopft man manchmal noch mehr rein...

Es kommt am Ende nur darauf an, dass dein Körper spürt, wann der Magen quasi gefüllt ist. Das funktioniert mit Burgern, Pommes und Nudeln - aber eben auch mit frischem Salat, Karotten und Äpfeln.

Wir kennen eine Art Geheimnis und möchten es mit dir teilen: Es gibt eine geniale Diät (PALEO), die du nutzen kannst, um auch mit wenig Aufwand viel Fett abzunehmen - hier klicken.

Du wirst - und das GARANTIEREN wir dir - sowohl von 5 McDonals Burgern als auch von 5 großen Jonagold Äpfeln satt. Leider entscheidet man sich zu häufig für die Burger - vor allem, weil man sich nicht unbedingt vorstellen kann, dass auch ein Apfel ein "Satt-Gefühl" erzeugen kann.

Trotz Faulheit mehr Bewegung genießen


Ja, du bist zu faul. Und ja, du möchtest abnehmen. Wir möchten ehrlich zu dir sein: So ganz ohne Bewegung wirst du nur sehr selten abnehmen und vor allem nicht dauerhaft. Die Bewegung (es muss nicht unbedingt Sport sein!) ist nicht nur gut, um Fett zu verbrennen, sondern auch, um deinen Körper auf Fettverbrennung zu programmieren.

Indem du dich bewegst, sendest du unmissverständliche Signale an deinen Körper: "Lieber Magen, bitte verarbeite mein Essen möglichst sorgfältig." und ähnliche Sätze könntest du durch nur ganz wenig (regelmäßige) Bewegung zu deinem Körper sagen.

Achtung, jetzt wird's psychologisch


Ein Trick, der auch die wirklich Faulen beim Abnehmen unterstützen kann, ist eher ein psychologischer: Wenn du gern abends auf der Couch sitzt, TV schaust und dabei etwas knabbern willst, dann ist das okay - wir machen das auch gern!

Allerdings solltest du dir abgewöhnen, deine Knabbervorräte direkt neben dem Fernseher zu lagern. Anstatt nun an jedem Fernsehabend eine komplette Tüte Chips mit auf die Couch zu nehmen, füllst du dir in der Küche eine kleine Schale und Chips.

Das kannst du natürlich wiederholen, wenn du mehr Chips möchtest. Allerdings wirst du schon nach einiger Zeit überhaupt nicht mehr daran denken, mehr Chips zu essen. Warum? Weil sie nicht mehr in deiner direkten (greifbaren) Nähe sind!

Extra-Kick für besonders Faule


Ähnliche Tipps & Tricks für eine schnellere Fettverbrennung findest du bei einem unserer Top-Partner in Sachen Diäten und Abnehmen und zwar speziell für Faule, die endlich überschüssiges Fett loswerden möchten:

Hier klicken, um mehr über die beliebte und effektive Paleo-Diät zu erfahren.
468x60