5x Heißhunger stoppen und 5x schneller abnehmen

Den Heißhunger zu stoppen heißt alte Gewohnheiten zu durchbrechen und bewusster zu essen. Im Laufe seines Lebens wird fast jeder mal Heißhunger verspüren und Lust auf etwas Süßes, Ungesundes, Fettes, usw. haben - das ist auch nicht schlimm, solange man weiß wie man den Heißhunger stoppen kann.

Noch mehr Heißhunger-Tipps: Weißt du eigentlich, wie die Paleo-Diät funktioniert? Nein? Dann wird es Zeit, dich dieser interessanten Methode zu widmen! Klick hier für unverbindliche Infos.

Kürbiskerne


Im Gegensatz zu extrem fetthaltigen Sonnenblumenkernen eignen sich Kürbiskerne hervorragend als Heißhungerstopper, da ihr hoher Zinkgehalt dabei hilft, den Appetit zu regulieren und zu zügeln.

Hinzu kommt der Eiweißanteil von knapp 24% auf 100g - Eiweiß ist der ideale Wegbegleiter zu einer durchtrainierten Figur, bei der Muskeln statt Fettpolster regieren!

Apfel


Immer wieder der Apfel: In fast jeder Diät, die mit der Nahrungsumstellung zu tun hat, wird der Apfel empfohlen. Nicht ohne Grund, denn ein Apfel enthält viel Flüssigkeit (= Masse), die den Magen füllt und somit dem Körper signalisiert: "Ich bin schon fast satt!"

Ideal ist ein Apfel zum Frühstück oder gar als Frühstücksersatz und ein Apfel zur Mittagspause. Gerade bei Berufen, die fast nur im Sitzen ausgeübt werden, sind Äpfel ideal, um den Heißhunger zu zügeln!

Sternfrüchte


Wer kennt die "neumodische" Frucht nicht? Die Sternfrucht ziert so manchen Cocktail, ist jedoch nicht nur als Zierde geeignet, sondern auch als kostengünstiges und leckeres Mittel, um den Heisshunger zu stoppen.

Die Frucht enthält viele Vitamine, Calcium und Magnesium - damit qualifiziert sich die Sternfrucht nicht nur als Heißhungerblocker, sondern auch als Entgifter!

Ingwer (gezuckert)


Wer schon wenige Minuten nach dem ausgiebigen Mittagessen dazu neigt, sich einen Schokoriegel zu genehmigen, der sollte kandierten Ingwer als Alternative ausprobieren!

Das intensive Aroma und der Scharfstoff Gingerol sorgen für Abwechslung am Gaumen und stoppen in den meisten Fällen sämtliche Gelüste nach noch mehr Süßigkeiten.

Schokoladeneis


Es klingt verrückt, aber es stimmt: Eine Kugel Schokoladeneis kann wahre Wunder wirken, wenn es darum geht, den Heißhunger zu stoppen.

Zwar hat Schokoladeneis sehr viele Kalorien, aber es hilft dem Körper, sich selbst auszutricksen: Schokolade aktiviert körpereigene Glückshormone, die sämtliche Stresshormone neutralisieren.

Eine Kugel Schokoeis reicht also völlig, um sich nach einem schweren und stressigen Arbeitstag zu entspannen. Da eiskalte Speisen ohnehin nur schwer verdaulich sind, neigen wir dazu, wenig davon zu essen!

Noch mehr Heißhungertipps


Das folgende Video handelt ebenfalls von Tricks, um dem Heißhunger den Kampf anzusagen. Schaut mal rein:

468x60